Natur pur

Natur pur

Übernachten

Der Brocken - das Höchste im Harz

brockenplateauDer Brocken ist mit 1142 der höchste Berg im Harz. Mit dieser Höhe liegt er bereits oberhalb der Baumgrenze. Vom Gipfel des Brockens haben Sie bei gutem Wetter die Möglichkeit weit über den Harz zu schauen und somit ein Gesamtbild der Schönheit der Natur zu bekommen. Schon Goethe ließ sich vom Aufstieg auf den Brocken zu seinem "Faust" inspirieren. Tun Sie es ihm gleich und erklimmen Sie den höchsten Gipfel Norddeutschlands entweder zu Fuß oder mit der Brockenbahn.

Von Hahnenklee aus erreichen Sie den Brocken vom Torfhaus oder Oderbrück aus. Bis dahin sind es ca. 25 Minuten Autofahrt. Dort angekommen geht es den ca. 8 - 9 km langen Weg bis zur Kuppe hinauf. Der Weg verläuft anfangs relativ eben und hat eine starke Ansteigeung, die Sie vom Kaiserweg auf den Goetheweg hinauf bringt. Danach geht es auf dem befestigten Goetheweg entlang der Schienen der Harzer Schmalspurbahn bequem weiter. Das letzte Stück hinauf legen sie auf der ansteigenden Brockenstraße zurück. Auf dem Gipfel angekommen haben Sie natürlich auch die Möglichkeit etwas zu essen und zu trinken. Auf dem Brocken finden außerdem Tagungen, Feiern oder Theateraufführungen statt.  Vom Brocken, einem der beliebtesten Ausflugsziele Deutschlands, kann man bei guten Sichtbedingungen bis zum Großen Inselsberg in Thüringen, zum Köterberg im Weserbergland und zum Petersberg nördlich von Halle an der Saale schauen. Zum Berggipfel fährt seit 1899, mit Unterbrechung in Folge der Deutschen Teilung, die schmalspurige Brockenbahn. Auf dem Berg befinden sich mehrere Sendeanlagen.

Weitere Informationen:

Tourist-Information Hahnenklee
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel.: 05325 5104-0, Fax: 05325 5104-17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!