Natur pur

Natur pur

Die Natur barrierefrei genießen

barrierefreieswandernIn Hahnenklee finden Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zwei wundervolle Wanderwege. Diese unterscheiden sich in Länge und Schwierigkeitsgrad, nicht aber von der landschaftlichen Schönheit. Die Tourist-Information hält selbstverständlich eine Karte mit allen Wegen für Sie bereit.

1. Der nördliche Rollstuhlwanderweg
Gegenüber von dem Kurhaus führt Sie der „Kurhausweg" ca. 200 m in Richtung Rathausstraße. Am Ende des Weges biegen Sie links ab in den Granetalweg. Dieser mündet dann nach 300 Metern rechter Hand in den Oberförster-Hermann-Müller-Weg. Von hier bis zum Denkmal ist der Weg eben und ohne Probleme mit dem Rollstuhl zu befahren. Am Denkmal angekommen, biegen Sie rechts ab um zur Hexenbank zu gelangen. Bei der Hexenbank angelangt, haben Sie einen wundervollen Ausblick über die Harzer Berge. Nehmen Sie (im Anschluss) den gleichen Weg zurück, um wieder zu Ihrem Ausgangspunkt in Hahnenklee zu gelangen.

Laden Sie sich hier den Wanderplan mit Höhenprofil herunter.

Länge Hin- und Rücktour: ca. 5 km
Beschaffenheit: eben, rollstuhlgerecht

2. Der südliche Rollstuhlwanderweg
Vom Kurhaus aus geht es durch die Rathaustraße in Richtung Stabkirche. Am Ende der Rathausstraße halten Sie sich links und gelangen zum Großparkplatz. Ein weiteres Mal halten Sie sich links und gelangen auf den Schalker Grabenweg (Markierung: 5G), der Sie bis zum Oberen Grumbacher Teich führt. Der Weg bietet schöne Ausblicke über den Mittleren und Oberen Grumbacher Teich. Eine Einkehr ist z. B. im Café Egerland möglich. Nehmen Sie den gleichen Weg zurück um wieder zu Ihrem Ausgangspunkt in Hahnenklee zu gelangen.

Länge Hin- und Rücktour: 3,5 km
Beschaffenheit: kleine Steigung bis zum Parkplatz, danach eben, rollstuhlgerecht

Laden Sie sich hier den Wanderplan mit Höhenprofil herunter. 

Weitere Informationen:

Tourist-Information Hahnenklee
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel.: 05325 5104-0, Fax: 05325 5104-17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.liebesbankweg.de | www.walpurgis-harz.de