Natur pur

Natur pur

Übernachten

Harzer Hexenstieg - auf 100 Km quer durch den mystischen Harz

hexenstiegDer "Harzer-Hexen-Stieg" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Harzer Tourismusverband e.V. und Harzklub e.V.

Er durchquert den Harz mit einer Gesamtlänge von 97 Kilometern von West nach Ost und ist als durchgehend markierter Hauptwanderweg mit überregionaler Bedeutung konzipiert. Er ermöglicht dem Wanderer, den Harz in einem Stück in seiner Vielfalt kennen zu lernen.

Der "Harzer-Hexen-Stieg" verbindet vorhandene Wegeabschnitte der Harzklub-Wanderwege zu einer interessanten Mehrtageswanderung, wobei die tägliche Streckenlänge variabel ist.
Anhand von landschaftlichen Höhepunkten, der Artenvielfalt, der Kultur und Historie entlang des Weges eröffnet sich dem Wanderer ein tiefer Einblick in die Natur, die geologischen Besonderheiten und die Geschichte des Harzes.

Im Dezember 2007 erhielt der Harzer-Hexen-Stieg erstmalig das Zertifikat "Qualitätsweg" durch den Deutschen Wanderverband. 2011 wurde er als Qualitätsweg erneut bestätigt.

Der Harzer Hexenstieg wurde durch den Harzklub e.V. hervorragend ausgeschildert. Zuwegungen von den einzelnen Orten sind ebenfalls sehr gut zu erkennen. Die Harzklub-Zweigvereine bieten geführte Wanderungen auf Teilstrecken an.

Die Hauptstrecke des "Harzer-Hexen-Stieges" verläuft über:
Osterode - Buntenbock - Altenau - Torfhaus - Brocken - Drei-Annen-Hohne - Königshütte - Altenbrak - Bodetal.
Zwischen Königshütte und Altenbrak sind 2 Alternativen ausgewiesen:
a) Hasselfelde - Köhlerhütten - Altenbrak
b) Rübeland - Wendefurth - Altenbrak
Wer den Brocken umgehen möchte, wandert ab Torfhaus an St. Andreasberg vorbei über Braunlage nach Königshütte.

Weitere Informationen:

Harzklub e.V.
Bahnhofstraße 5a, 38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: 05323 81758, Fax: 05323 81221
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.harzklub.de | www.hexenstieg.de

Harzer Tourismusverband
Marktstraße 45, 38640 Goslar
Tel.: 05321 3404-0 Fax: 05321 3404-66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.harzinfo.de