Kultur pur

Kultur pur

Teiche, Gräben und Wasserwanderwege

striegelhausInsgesamt sind 22 Wasserwanderwege (WWW) angelegt worden. Ihre Gesamtlänge beträgt etwa 112 km. Der längste WWW ist 12 km, der kürzeste 500 m lang. Etwa 100 große Schautafeln und 300 kleinere Wappentafeln wurden zur Information der Besucher aufgestellt und werden regelmäßig gepflegt. Die Wege folgen größtenteils bereits vorhandenen Harzklub-Wanderwegen, zum Teil sind aber auch längst vergessene und zugewachsene Bedienungswege wieder geöffnet worden. Geländegängige und wetterfeste Kleidung sowie festes Schuhwerk sind dringend zu empfehlen.

Um das Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal, dessen Bauwerke auf einer Fläche von ungefähr 25 km² unverrückbar im Gelände verteilt liegen, für den Besucher erlebbar zu machen, haben die Harzwasserwerke Mitte der 1990er Jahre "WasserWanderWege" angelegt. Hier kann man entlang von aktiven und passiven Gräben wandern und stößt auf viele Teiche und Wasserläufe. Mitunter wird erst durch das Bewandern der Gesamtzusammenhang der Systeme begreiflich. Texttafeln und Hinweisschilder machen unterwegs auf die Besonderheiten der Örtlichkeiten aufmerksam, erklären Zusammenhänge und weisen auf besondere Spuren im Gelände hin. Tafeln mit ökologischen Themen informieren über Merkmale der Natur. Kleine Pfeile mit Wasserradsymbol weisen an den Weggabelungen auf die richtige Richtung hin.

Tipp: In der Tourist-Information halten wir eine spezielle Wanderkarte für die Oberharzer Wasserwirtschaft für Sie bereit.

Wenn Sie mir mehr über die verschiedenen Welterbestätten im Harz erfahren möchten klicken Sie hier.

Weitere Informationen:

Harzwasserwerke GmbH
Tel.: 05121 4040, Fax 05321-404220
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.harzwasserwerke.de