Kath. Kirchengemeinde "Maria vom Schnee"

Bereits von außen zieht die eigenwillige Form des Baus die Blicke auf sich. Das vieleckige Dach sieht von innen sogar noch beeindruckender aus. Die Kieferdecke in ihrem warmen Holzton hat 16 Flächen, und wer nachzählt, einen Drehwurm. Die Konstruktion erinnert an Origami oder einen Bastel-Stern. Die Kirche ist täglich von 09.00 - 16.30 Uhr geöffnet. An jedem Samstag findet um 16.30 Uhr die Vorabendmesse statt.

Weitere Informationen:

Pfarrer Jan Nalepa
Lautenthaler Str. 8, 38644 Goslar-Hahnenklee
Telefon 05323 3575

mariavonschnee
Kath. Kirche Maria vom Schnee

Stabkirche

Die Stabkirche ist nach dem Vorbild norwegischer Stabkirchen – ganz aus Holz – 1907/1908 von Prof. Karl Mohrmann erbaut worden. Sie ist in Ihrer Art einmalig und weit über Deutschland hinaus bekannt. Neben ihrem imposanten Erscheinungsbild fasziniert sie durch den prächtigen Innenraum, eine hervorragende Orgel und das im weiten Umkreis einzigartige vier Oktaven umfassende Carillon (ein mechanisch spielbares Glockenspiel). Die Stabkirche ist Wunschkirche vieler Hochzeitspaare und Zentrum des aktiven kirchlichen Lebens. Regelmäßig finden Gottesdienste, Lesungen, klassische Konzerte und Chorkonzerte statt.

Über eine Rollstuhlrampe können Rollstuhlfahrer die Kirche befahren. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Besichtigungsdienst vor Ort.

Der Gottesdienst findet jeden Sonntag um 11.00 Uhr statt.

stabkirche sommer
Stabkirche Hahnenklee

Weitere Informationen:

Evangelisches Pfarramt
Professor-Mohrmann-Weg 1, 38644 Hahnenklee-Bockswiese Telefon 05325 2378
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.stabkirche.de

 

Hahnenklee-Bockswiese Touristik e.V.

Der Verein repräsentiert mit rd. 120 Mitgliedern das touristische Angebot unseres Ortes. Als Hauptgesellschafter der HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh, die gemeinsam mit der Stadt Goslar betrieben wird, übt der Verein eine wichtige Funktion für die Entwicklung des Tourismus aus und nimmt die Interessen der Betriebe gegenüber Politik und Verwaltung wahr. Mit Veranstaltungen (z.B. Sommerfest Bockswiese, Herbstfest, Fackelwanderungen) sowie Blumen- und Weihnachtsschmuck für den Ort werden sichtbare Zeichen gesetzt.

Weitere Informationen:

Hahnenklee-Bockswiese Touristik e.V.
Frau Lydia Böttcher
Kreuzeck 5, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel.: 05325 2570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schützenabteilung der Sportgemeinde Hahnenklee-Bockswiese

Die Schützenabteilung der Sportgemeinde Hahnenklee-Bockswiese besteht seit 1933. Durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten und den zweiten Weltkrieg wurde der Schießbetrieb eingestellt und erst im Jahre 1951 wieder aufgenommen. Das Schießheim war bis 1981 im Hühnertal, dann wurde dank vieler Spender und Helfer in das neue Schießheim in der heutigen Waldschule umgezogen. Die Schießabende finden immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Gäste sind bei der lustigen, kleinen Gesellschaft immer gerne gesehen. Einmal jährlich in der zweiten Augustwoche findet das traditionelle Schützenfest statt.

Weitere Informationen:

Schützenvogt Günter Hein
Postfach 5141, 38619 Goslar-Hahnenklee
Tel.: 05321 393898
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportgemeinde Hahnenklee e.V.

Der Sport hat in Hahnenklee-Bockswiese eine lange Tradition. 1863 wurde der Männerturnverein zu Bockswiese-Hahnenklee gegründet. Er ist unser eigentlicher „Stammverein". Eine wertvolle, handgestickte Fahne, die alljährlich zum Schützenfest dem Festumzug vorangetragen wird, zeugt von dieser Zeit. 1907 entstand der Wintersportverein, 1921 gründete sich der Bob-Club, der 1923 die Bobbahn am Bocksberg baute. Fußball und Schießen wurden betrieben. 1933 standen die Zeichen der Zeit danach, die Kräfte zu bündeln; alle Sportvereine des Kurortes wurden zur „Sportgemeinde Hahnenklee-Bockswiese e.V." zusammengefasst. Der 9. August 1933 ist das offizielle Gründungsdatum unserer Sportgemeinde. Bobrennen, Schießsport und Schützenfest, Wettkampfschwimmen im Waldseebad am Kuttelbacher Teich (das deutsche Olympiateam trainierte damals dort), Tennis und Golf blühten auf, kamen dann aber durch den Krieg zum Erliegen. Nach dem Krieg leitete unser damaliger Gemeinde- und Kurdirektor Herrmann Jacobs als 1. Vorsitzender über 20 Jahre lang die Vereinsgeschäfte. In dieser Zeit fanden am Bocksberg viele internationale Bob- und Rennrodelveranstaltungen statt. Hahnenklees Ruf reichte weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Mehr zur Geschichte des Rodelsports finden Sie unter "Ortsgeschichte"

Die Schützen konnten 1983 das Grundstück und Gebäude der „Alten Waldschule" für den Ort erhalten. Sie bauten dort einen neuen unterirdischen Schießstand und eine Gymnastikhalle sowie Jugendraum. Mittlerweile fanden dort das Kinderhaus und der Harzklub Unterkunft. Im Jahr 2008 konnte eine neue Gymnastikhalle als joined venture in Kooperation mit dem Seniorenzentrum in Bockswiese nutzbar gemacht werden.

Die Übungsstunden für die 4 Sparten Angler, Schützen, Gymnastik und Kindersport finden Sie hier. 

Weitere Informationen:

Ansprechpartner: Herr Schrader
Knappenweg 3, 38644 Goslar-Hahnenklee
Telefon 05325 588660
Internet: http://www.sg-hahnenklee.de/
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Harzklub-Zweigverein Hahnenklee-Bockswiese e.V.

Der Harzklub-Zweigverein wurde am 17. Februar 1895 gegründet und hat z.Zt. über 400 örtliche und überörtliche Mitglieder. Der Harzklub bietet ein reichhaltiges Betätigungsfeld und ist maßgeblich an der Gestaltung und Entwicklung der Natur- und Kulturlandschaft Harz beteiligt. So ist der Zweigverien rund um Hahnenklee unterwegs um Schutzhütten, Wanderwege, Beschilderungen, Sitzmöglichkeiten und vieles mehr zu kontrollieren und ggf. zu reparieren. Aber auch Wanderungen werden angeboten an denen Gäste und Mitgleider teilnehmen können und die von einem ehrenamtlichen Mitglied geführt werden.

Weitere Informationen:

Harzklub-Zweigverein e.V. Hahnenklee-Bockswiese
Ansprechpartner: Frau Steffens
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.harzklub-hahnenklee.de

Freundeskreis Paul-Lincke-Ring e.V.

Am 29. Juni 2009 wurde der Freundeskreis Paul-Lincke-Ring e.V. ins Leben gerufen. Ziel des Freundeskreises ist die Wahrung des Andenkens an den Komponisten Paul Lincke und seine Werke. Und: Es geht um den Paul-Lincke-Ring, einen Preis für herausragende Tonkünstler oder Interpreten der Unterhaltungsmusik. Der von der Stadt Goslar gestiftete Ring soll auch weiterhin alle zwei Jahre einer Preisträgerin oder einem Preisträger übereicht werden. Der Verein ist unabhängig und politisch neutral, mit ausschließlich ideeller Zielsetzung.

Weitere Informationen:

Freundeskreis Paul-Lincke-Ring e.V.
Vorsitzende: Almuth Ahrendts
Höhenweg 2, 38644 Goslar
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.paul-lincke.de

Angelsportgruppe der Sportgemeinde Hahnenklee-Bockswiese

Die Region Oberharz bietet Hobby-Anglern und Sportfischern mit ihren knapp 40 befischbaren Teichen und Gewässern beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Angel-Ausflug.

Weitere Informationen:

Angelsportgruppe der Sportgemeinde Hahnenklee-Bockswiese
Ansprechpartner: Herr Stefan Wechs
Telefon: 05325 528459
Mobil: 0151 17786832